Sonntag, 21. Januar 2018

Vampire Academy - Blutschwestern

Autorin: Richelle Mead

Inhalt:
Die Vampire Academy ist eine Schule für junge Vampire und ihre Beschützer. Auch die siebzehnjährige Rose - halb Mensch, halb Vampir - wird hier zur Wächterin ausgebildet. Sie hofft, eines Tages ihrer besten Freundin Lissa zur Seite stehen zu können, der letzten Überlebenden der Vampirfamilie Dragomir. Seit Lissas Eltern bei einem Autounfall den Tod fanden, besteht zwischen Rose und Lissa eine besondere Verbindung. Irgendjemand scheint es auch auf Lissas Leben abgesehen zu haben. Der Einzige, dem sich Rose anvertrauen kann, ist der gut aussehende Wächter Dimitri, der ihr Nachhilfestunden geben soll ...

Meinung:
Diese Reihe habe ich jetzt schon zweimal komplett gelesen und als ich sah, das es zu Band 1 eine Jubiläumsausgabe geben soll, musste ich diese unbedingt haben.

Die Geschichte beginnt gleich Actionreich, man erfährt das die beiden Hauptcharaktere Rose und Lissa auf der Flucht sind. Warum das so ist, erfährt man im laufe der Geschichte.
Die beiden Freundinnen gehören unterschiedlicher Rassen an, Rose ist eine Dhampirin/Wächter und Lissa ist ein reinrassige Moroi/Vampirin. Weitere Rassen werden noch erwähnt wie die Strigoi, die blutrünstigen bösen Vampire und natürlich die Menschen.
Beide Hauptprotagonisten mochte ich ab der ersten Seite. Rose ist ein leidenschaftlich und vor allem impulsiver Charakter, sie ist immer bemüht Lissa vor allen Gefahren zu schützen. Lissa ist genau das Gegenteil von Rose, sie ist ruhig und hat so etwas liebenswürdiges Wahnsinniges an sich, dem man nicht widerstehen konnte.
Die Geschichte wird aus der Sicht von Rose erzählt, man erfährt einiges über ihre Gefühle und Gedanken.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm, leicht und mitreißend. Sie trifft genau den richtigen Ton der Jugend und schreibt zudem spannend und gefühlvoll.
Richelle Mead erschafft eine tolle neue Vampirwelt, in der es vieles zu entdecken gibt und die nicht zu kitschig ist.

Die Bonusstorys kann ich jedem Fan dieser Reihe empfehlen, man erfährt kleine neue Details, als Neueinsteiger sind sie nicht unbedingt notwendig, aber lesenswert.

Fazit:
Vampire Academy – Blutschwestern ist ein fesselnder Auftakt einer Vampirreihe. Mit Intrigen, Rachespielchen und Geheimnissen sorgt das Buch auf jeder Seite für Spannung.

Bewertung:









Kommentare:

  1. Huhu :)

    Ich liebe diese Reihe ♥ Auch wenn ich ja die alten Cover einen tick schöner fand. :D Die andere "Staffel" mit dem Bloodlines, habe ich allerdings noch nicht gelesen. Im übrigen wird die Reihe immer besser. Du wrist also süchtig werden ;)

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ruby,
    ich liebe diese Reihe auch und habe sie jetzt schon zum zweiten mal gelesen. ;-) Habe auch die Büher mit dem alten Cover zu Hause, die finde ich auch schöner. :)
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.