Samstag, 25. Februar 2017

Lawless

Autorin: T.M. Frazier

Inhalt:
Thia hätte nie gedacht, dass sie eines Tages auf das Versprechen eines teuflisch gutaussehenden und von Kopf bis Fuß tätowierten Bikers angewiesen sein könnte. Doch jetzt ist Thias Familie tot, alles, woran sie jemals geglaubt hat, ausgelöscht - und Bear der Einzige, der sie noch beschützen kann. Als hätte er nicht genug eigene Probleme, seit er von seinem Vater aus dem MC geworfen wurde und seine Brüder ihm zum Abschied das Leben zur Hölle gemacht haben. Doch die junge Thia berührt ihn, auf eine bisher ungekannte Weise, und wenn die BEACH BASTARDS ihn eins gelehrt haben, dann dass ein Versprechen niemals gebrochen werden darf!

Meinung:
In dem 3. Teil von der "King" Reihe, der auch gleichzeitig der erste Teil von Bear und Thia. Dieser Teil kann unabhängig von den ersten Teil gelesen werden, aber man versteht alles etwas besser, wenn man die andere Teile auch gelesen hat.

Die Geschichte lässt sich flüssig lesen und ist wieder sehr spannend. Alles wurde sehr bildhaft erzählt. Beide Charakter haben ihre Vorgeschichte und können teilweise nicht unterschiedlicher sein. Bear der harte Biker, der aus seinem ehemaligen Club „Beach Bastards“ ausgestiegen ist. Und Thia eine junge Frau, die eine unmögliche harte Entscheidung treffen musste, um zu überleben.
Dieser Teil ist wieder sehr brutal erzählt und manchmal etwas unter der Gürtellinie. Dann gibt es zwar wieder "schöne" Momente, aber leider gefällt mir soviel Gewalt in Bücher nicht, ich bin dann doch eher der Typ, der Bücher liest um vom Alltag abzuschalten, da brauch ich nicht unbedingt "Krieg und Gewalt".
Die Autorin lässt das Ende wieder offen, so dass man den nächsten Teil wieder unbedingt lesen will, ich bin mir aber noch nicht sicher ob ich diesen lesen werde.

Fazit:
Wieder ein spannender Teil, mit leider sehr viel Gewalt, was mir in Bücher nicht so gut gefällt.

Bewertung:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen