Dienstag, 4. Oktober 2016

Flammenmädchen

Autor: Samantha Young

Inhalt: Bislang war Aris größtes Problem die zerbrochene Beziehung zu Charlie, ihrem bestem Freund und ihrer heimlichen Liebe. Doch in der Nacht ihres 18. Geburtstags findet sie sich unvermutet in Mount Qaf wieder, dem Reich der Dschinn. Und nach dem, was sie dort über ihre wahre Herkunft erfährt, hat sie ganz andere Sorgen. Denn plötzlich steckt sie mitten im Machtkampf der Feuergeister. Bodyguard Jai soll sie beschützen. Aber vor wem? Und für wen? Kann Ari dem arroganten
jungen Dschinn mit den faszinierenden grünen Augen wirklich trauen? Und warum ist Charlie auf einmal wieder so interessiert an ihr – und ihren neuen Kräften?






Eigene Meinung:

Ich hatte dieses Buch Zufällig auf der Buchmesse in Leipzig gesehen und nicht nur das Cover ging mir nicht mehr aus dem Sinn sondern auch der Text auf der Rückseite. Es klang wirklich interessant und für mich auch mal wieder etwas anderes.  Also kam es kurzerhand mit und ich habe es nicht bereut. Es ist super geschrieben. Liest sich flüssig und spannend. Ich konnte es kaum noch aus der Hand legen und hatte es auch sehr schnell durch. Die Charaktere wirken sehr sympathisch und man musste einfach mit fiebern. Umso erfreut war ich, dass bereits das nächste Band zu erhalten war.

Fazit:

Ein wundervolles Fantasy-Buch, was jeden begeistert der gerne von Magie und Zauberei liest. Es ist witzig, es ist ernst, es ist jung und frisch, die Personen sind Glaubhaft und gut dargestellt und die Hintergrundwelt der Dschinn ist super erklärt.

Bewertung:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen