Mittwoch, 5. Oktober 2016

Flammenmädchen - Die Entscheidung des Flammenmädchens (Band 3)

Autor: Samantha Young

Inhalt: Je mehr Feuergeister erfahren, dass Ari das „Siegel des Salomons“ ist, desto gnadenloser wird sie gejagt. Ein neuer, rätselhafter Feind verfolgt sie bis in ihre Träume, und es fällt ihr immer schwerer, die dunkle Macht zu kontrollieren, die in ihr schlummert. Zudem sorgt sie sich um ihren Jugendfreund Charlie, der inzwischen offenbar süchtig nach schwarzer Magie ist. Einziger Lichtblick: Ihr geliebter Jai bekennt sich endlich zu seinen Gefühlen! Ari ist jedoch klar, dass er dadurch noch stärker ins Visier ihrer Gegner gerät. Um ihr Glück zu schützen, lässt sie sich zur Dschinn-Jägerin ausbilden. Aber sind die Grenzen zwischen Gut und Böse wirklich so klar, wie sie glaubt?




Eigene Meinung:

Wie auch bei den Vorgängern habe ich mich sehr auf dieses Buch gefreut. Leider muss ich sagen, dass meine Begeisterung langsam nach ließ. Charlie (der Jugendfreund von Ari) wurde mir bei jedem Kapitel immer unsmypathischer, was sich bis zum ende des Buches auch nicht änderte. Das einzige was mich wirklich noch reizte dieses Buch weiter zu lesen war die Liebesstory zwischen Ari und Jai.
Und auch wenn Trey (der beste Freund von Jai) wohl nur als Nebenrolle fungierte, wuchs er mir immer weiter ans Herz. Die Haupthandlung ließ mich dennoch weiter mitfiebern und hoffen für Ari, dass ich mir auch das vierte und letzte Band kaufen werde.

Fazit:

Bis auf einige Schwachstellen, war es trotzdem wieder voller Emotionen und mitreisend.

Bewertung:





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen