Mittwoch, 5. Oktober 2016

Flammenmädchen - Das Erbe des Flammenmädchens (Band 2)

Autor: Samantha Young

Inhalt: Als „Siegel Salomons“ hat Ari zwar – theoretisch – unbegrenzte Macht über alle Dschinns, doch ihr eigenes Leben gerät völlig außer Kontrolle. Ein skrupelloser Zauberer will sie entführen, und der White King der Feuergeister droht damit, ihr alles zu nehmen, was sie liebt. Die Einzigen, auf die sie zählen kann, sind Jai und Charlie. Aber auch Aris Beziehungen zu den beiden Jungs wird immer komplizierter: Jai scheint ihre Gefühle nicht zu erwidern. Und ihre Jugendliebe Charlie erliegt langsam den Versuchungen der dunklen Seite. Kann Ari ihn vor sich selbst retten – oder ist es bereits zu spät?






Eigene Meinung:

Nachdem ich das erste Band regelrecht verschlungen hatte besorgte ich mir das zweite. Es hatte mich nicht mehr so mitgerissen wir das erste Band, aber trotzdem fand ich es unterhaltsam.
Es wird viel mehr über Jai verraten und auch über seine Vergangenheit, dass es verständlicher wird, warum er Ari gegenüber so verschlossen bleibt was seine Gefühle angeht. Dazu kommt sein guter Freund Trey, den man einfach lieben muss.

Fazit:

"Das Erbe des Flammenmädchens" ist ein solider, sehr unterhaltsamer zweiter Teil, der gegen Ende mit reichlich Spannung daherkommt und Lust auf den nächsten Teil macht.

Bewertung:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen