Donnerstag, 29. September 2016

Filme/Serien von A - Z

Nach Titel sortiert


Serien

K
O
T

Bücher von A - Z

Nach Titel sortiert

A

B

D

E
F
G

H

M
N


P
R

S

T

Z

Midnight Breed

Inhalt:
Vor vielen hundert Jahren mussten die sogenannten Ältesten, auf der Erde notlanden. Da sie die Nahrung, die die Erde besaß nicht verdauen konnten, gewöhnten sie sich an, Menschenblut zu trinken und so begann das Blutbad auf der Erde. Die Ältesten löschten mit ihrem Hunger nach Blut ganze Völker aus, vergewaltigen zahlreiche Frauen. Unter den Frauen, die vergewaltigt wurden, waren auch sogenannte Stammengefährtinnen. Diese Frauen konnten die Samen der Ältesten austragen und so die Erste Generation der Stammesvampire gebären. Man nennt sie Gen-Eins. Acht Gen-Eins Vampire schlossen sich zusammen und machten es sich zur Aufgabe, ihre Väter ein für alle mal aufzuhalten. So entstand der Orden, wo von nur noch zwei der Gründungsmitglieder heute leben. Der Anführer Lucan und der eiskalte Tegan. Doch ein Gründungsmitglied hat dafür gesorgt, dass sein Vater in Sicherheit gebracht wurde, damit er nicht vom Orden getötet werden konnte.

Eigene Meinung:

Die Inhaltsangabe ist allgemein gehalten. In den einzelnen Büchern geht es um die Mitglieder des Ordens Lucan, Dante, Tegan, Rio, Nikolai, Andreas Reichen, Kade, Brock, Hunter, Gideon und Chase. Diese Vampire wollen Dragos, dessen vorfahre den Ältesten in Sicherheit gebracht hatte, aufhalten und beseitigen.
Lara Adrian bringt im Oktober den 13. Band raus. Ich kann nur von 11 Bändern sprechen ( 10 davon auf dem Bild zu sehen plus ein Sonderausgabe "Alles über die Welt von Lara Adrians Stammesvampire" mit dem enthaltenen Band "Versprechen der Nacht"), weil ich selbst auch nicht weiter gelesen habe.
Die Bücher sind spannend geschrieben, dass ich jedes Band kaum aus der Hand legen konnte.
Dennoch musste ich feststellen, dass diese Reihe für mich beendet war, weswegen ich die nächsten Bänder dann nicht mehr gelesen habe.
Plötzlich tauchten Charakteren auf, welche zuvor kaum oder noch nie erwähnt wurden sind und wirkte daher auf mich, dass diese Reihe unbedingt weiter gehen muss, obwohl ich es im Band "Erwählte der Ewigkeit" ein schönes und auch für mich abgeschlossenes Ende fand.

Trotz alledem eine sehr gelungene Reihe, welche ich immer wieder gerne in die Hand nehme.

Bewertung:

Ein Stern weniger, für dieses (für mich) gezwungene weiterführen der Reihe.


Wir stellen uns vor...

Hier wollen wir Dir vorstellen,
wer denn überhaupt an diesem Blog mitarbeitet
und hier rezensiert.

Name: Stefanie bzw. Steffi


Hobbies: lesen und das viel und gern :-) ,sonst bin ich viel im Stall bei den Pferden, unternehme gern was mit Freunden oder Familie


Lieblingsgenre: Fantasy, New Adult, Jugendbücher, Dystopie, Liebesromane und eine bisschen Thriller z. B. Sebastian Fitzek :-)


Lieblingsbücher: Harry Potter Reihe (ich liebe die Bücher^^), Twilight, Weit weg und ganz nah, Chroniken der Unterwelt und viele mehr :-D


Was ist für dich ein gutes Buch?: Es muss spannend sein, das man es nicht mehr aus der Hand legen möchte.


Warum dieser Blog?: Ich lese schon sehr lange gern Bücher und würde sie nicht mehr aus meinen Leben weg denken wollen. Ich tauche gern in andere Welten ab. Hier möchte euch gern diese Bücher vorstellen. 





Name: Karin (Mirru_Ify)


Hobbies: Lesen (natürlich), bin außerdem gern mit meinen Mädels oder der Familie unterwegs und verwöhne meine zwei, süßes Vierbeiner

Lieblingsgenre: Thriller, Fantasy, Jugendbücher (auch gerne Fanfiktions)


Lieblingsbücher: Midnight-Breed-Reihe, eigentlich alle Bücher von Sebastian Fitzek, Linda Castillo und noch einige mehr die mir spontan nicht einfallen

Was ist für dich ein gutes Buch?: ...ist für mich, was ich einfach nicht weglegen kann, weil die Spannung mich mitreist und ich quasi in dem Buch bin


Warum dieser Blog?: schon öfter hatte ich mit dem Gedanken gespielt und dachte mir, warum nicht, ich kann mein Hobby mit anderen Teilen und wer weiß, was noch daraus wird. Zu zweit ist man ja auch nicht allein und die "Arbeit" geteilt.


Kontakt & Impressum


Ihr könnt uns jederzeit über folgende Kontaktdaten erreichen. Natürlich freuen wir uns auch über Feedback in Form von Kommentaren. Also zögert nicht und schreibt uns eure Gedanken direkt unter die Beiträge.
Nicht angeforderte Rezensionexemplare können uns gerne zugesendet werden. Allerdings geben wir aufgrund der Höhe unseres Stapels ungelesener Bücher keine Garantie, dass wir zeitnah dazu kommen sie zu rezensieren oder dass wir sie überhaupt lese. Grundsätzlich ist es ratsam, uns vorher lieber eine Email mit kurzen Infos zu dem Buch zu schreiben.

Angaben gemäß § 5 TMG


Karin Kirchhoff                                                               Stefanie Thomale
Rethelstraße 5                                                                Rothschönberger Straße 12
01139 Dresden                                                               01665 Groitzsch

Kontakt


buecherstar@gmx.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV


Karin Kirchhoff                                                               Stefanie Thomale
Rethelstraße 5                                                                Rothschönberger Straße 12
01139 Dresden                                                               01665 Groitzsch

Disclaimer


Das Copyright der Buchcover liegt beim jeweiligen Verlag, ebenso gekennzeichnete Buchzitate und Inhaltsangaben.

Sonntag, 25. September 2016

Outlander

Handlung:

...beginnt kurz nach Kriegsende im Jahr 1945. Nach ihrem Fronteinsatz als Lazarettschwester verbringt Claire Randall mit ihrem Mann Frank die zweiten Flitterwochen in Schottland. Beim Betreten eines mystischen Steinkreises wird sie in das Jahr 1743 zurückgeworfen und muss sich nun den völlig veränderten Gegebenheiten anpassen. Dabei helfen ihr ihre Geschichtskenntnisse - sowohl ihr Mann, als auch ihr Onkel, bei dem sie nach dem Unfalltod ihrer Eltern aufwuchs, waren Historiker - und ihre medizinischen Fähigkeiten, doch schon bald gerät sie auch in den Ruf, eine Hexe zu sein. Als Ausweg aus einer weiteren Notsituation heiratet sie den jungen schottischen Krieger Jamie Fraser, dem ebenfalls Gefahr durch Verfolgung, Verrat und Habgier droht. Claire steht zwischen zwei Männern und muss sich entscheiden: zwischen der Zukunft, in die sie gehört, und der Vergangenheit, in der sie lebt.


Eigene Meinung:

Ab der ersten Folge dieser Serie war ich wie gefesselt. Top Schauspieler und wunderschöne Filmmusik.

Wie gut die Umsetzung im vergleich mit den Büchern gelungen ist, kann ich nicht viel dazu sagen, weil ich diese noch nicht gelesen habe, es aber vorhabe nach zuholen.


Bewertung:


Hallo lieber Mitleser :)




Zu zweit führen wir einen Blog rund um Bücher, Filme und Serien.


Wir versuchen auch euch über verschiedene Ereignisse und Autoren zu Informieren.


Natürlich freuen wir uns auch über jeden Follower, Kommentar und auch Verbesserungsvorschläge.


Gruß

Steffi und Karin ;)




http://www.illumann.de/illuman%20Site/Handgemachtes/Leseratte.html

Passagier 23


Autor: Sebastian Fitzek

Inhalt:
Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es geschah während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff „Sultan of the Seas“ – niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychisches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtskommandos als verdeckter Ermittler.
Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der „Sultan“ kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist. Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen – und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen auf der „Sultan“ verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm...






Eigene Meinung:

Es ist wieder ein ganz typischer Fitzek. Ein Psychothriller, der ohne langatmige Pausen auskommt und einem hier und da den Atem nimmt. Man will (und muss) einfach immer weiterlesen. Die kurzen Kapitel führten auch dazu, dass ich schnell voran kam.
Die Geschichte war mal wieder ziemlich krank, spannend und für mich nicht vorhersehbar. Immer wenn ich zu meinen glaube, so könnte es abgelaufen sein, wendet sich das ganze Blatt noch einmal und ich steh mit meinen Überlegungen wieder am Anfang.
Jeder Thriller-Liebhaber sollte dieses Buch in seiner Sammlung haben.

Bewertung: